Die Welt

Das Netz

Cargo City LIVE + Lowknox LIVE + Indie Calling DJ Team - 31.01. 21:00 Uhr - 01.02. 04:00 Uhr

Nach gut zwei Jahren besuchen uns und euch Cargo City aus Frankfurt (Main) zum letzten mal, denn sie sich auf ihrer Abschiedstour.

Cargo City (Frankfurt) LIVE
Lowknox (KL) LIVE
Indie Calling DJ Team (KL, Stuttgart)


Es wird ein lange Nacht werden. So bring your dancing shoes zu

.audiophil meets Indie Calling
Fr. 31.1.2014
Bau 46
Einlass 21 Uhr
Eintritt vor 22 Uhr: EUR 4, danach: EUR 6.

Cargo City

http://www.youtube.com/watch?v=AbM1fMO0jdU

http://www.youtube.com/watch?v=H2xMT8rAWb0

Über sechs Jahre sind die fünf Musiker von Cargo City einen Weg zusammen gegangen, der sie durch Studios und im Tourbus durch ganz Europa geführt hat. Über 200 Bühnen haben sie gemeinsam betreten und vier Alben aufgenommen.

Die Frankfurter bekamen Airplay von Stationen wie Radio Fritz, MDR Sputnik und YouFM, spielten auf großen Festivals und schrieben Musik fürs Kino („Vincent will Meer“, „Bastard“).

Das anfängliche Solo-Projekt wurde zur Band und nun wird Gewissheit, was schon Ex-Beatle George Harrison wusste: „All things must pass“ - Cargo City lösen sich auf.

Eine letzte gemeinsame Tour Anfang 2014 feiert alles, was der Band passiert ist und tröstet sie und ihre Fans über das Ende hinweg.

Neue Projekte wollen sie angehen und neue Wegbegleiter finden. Bestehen bleibt ihre jahrelange Freundschaft. Für alle die Cargo City über die Jahre lieb gewonnen haben, werden ihre Platten mit

Sicherheit Begleiter bleiben. Auf der letzten Tour gilt es die Band zu verabschieden. Es wird ein rauschendes Fest - auf und vor der Bühne!

Lowknox

http://www.youtube.com/watch?v=d9qDZZR6jTc

http://www.youtube.com/watch?v=UQAGXZ6B3WU

Den Abend eröffnen werden Lowknox aus Kaiserslautern mit einem Set.

Indie Calling DJs

Zwei Bands live? Das ist euch nicht genug. Und deshalb werden die Indie Calling DJs die Nacht zum Tag machen und euch tanzen lassen bis die Sohle brennt.

Indie.

Calling.

You.


Diese Seite wird mit Firefox/Safari/Opera am besten dargestellt, wer Internet Explorer nutzt ist selbst dran schuld.