###RECHTS###

Kultur.Forum

Thema ohne neue Antworten

TV- Tipps


Verfasst am: 13. 10. 2009 [18:22]
florian
toller Hecht der viel postet...
Themenersteller
Dabei seit: 15.05.2009
Beiträge: 265
Ich bin ja immer wieder verstört darüber, wie wenig Geschichten in unseren Kreisen konsumiert werden: Lieblingsfilm: irgendwas Lustiges auf youtube, Lieblingsbuch: irgend was über Steuertricks oder was mit witzigen Bemerkungen über dumme Promis.
Also hier nur mal in den Raum geschmettert: Fiktionen sind wichtig.
Und jetzt würde ich ja gerne Bücher für Herbstabende empfehlen, aber ich kriege seit langem nichts Neues, Gutes mehr fertig gelesen. Und jetzt läuft auch noch Lars von Triers ANTICHRIST zwei Tage im UNION, aber...je nun.
Darum ausnahmsweise eine Fernsehempfehlung: Am Donnerstag um 23.15 läuft zum ersten Mal I´M A CYBORG, BUT THAT´S OK im WDR, ein koreanischer Film von 2006 (?), der eine Art Kultfilm geworden ist. Eine junge Frau hält sich für eine künstliche Killermaschine und sitzt nach dem dümmsten Selbstmordversuch der Filmgeschichtein der Nervenklinik. Sie lernt einen netten jungen Mitpatienten kennen. Das klingt nach einem Problemfilm, tatsächlich ist es ein poetischer Trip voller Bilder, die in hippen Galerien and der Wand hängen könnten. Ein schönes, sprödes, beunruhigendes Märchen voller Einfälle und Momente, die einen kalt erwischen können. Der Regisseur hat sonst ganz andere Sachen gemacht, darum jetzt nichts zu ihm. Ich weiß nicht einmal, ob ich den Film wirklich gut finde, aber er ist toll.
 
Verfasst am: 14. 10. 2009 [11:52]
sven
toller Hecht der viel postet...
Dabei seit: 07.05.2009
Beiträge: 375
der film kann durchaus einiges,auch wenn ich damals sehr verstört aus dem kino kam,aber danach nochmal auf dvd angeschaut und für sehr gut befunden.
wusste gar nicht das er jetzt schon im fernsehen kommt,feine empfehlung,werde ich aufnehmen.

neulich kam auch young @ heart im wdr,kennste den? ein chor von über 70 jährigen singt lieder von sonic youth,the clash,ramones etc... sehr toller film/doku
 
Verfasst am: 14. 10. 2009 [12:18]
florian
toller Hecht der viel postet...
Themenersteller
Dabei seit: 15.05.2009
Beiträge: 265
Nein, young@heart habe ich leider noch nicht gesehen.
Wenn wir hier einen allgemeinen Filmthread draus machen wollen: Heute läuft auf Tele 5, das ich jetzt nicht empfangen kann, EIN ZUHAUSE AM ENDE DER WELT, ein karges, aber schönes Drama (der Roman ist auch gut, aber anders). Einer dieser US -Filme aus den letzten Jahren, die liebevoll verrottete Diners, malerisch kaputte Straßen und überforderte Menschen mit sorgfältig ausgeleuchteten Pickeln in nervenzerfetzenden Beziehungen zeigen. Dazu ein großartig eingesetzter Soundtrack mit feinem Elektro und nostalgischem Rock. Kommt meiner Meinung nach nicht so viel bei rum und ein bisschen zwiespältig, aber reißt ein paar große Themen an und hat sehr schöne Szenen, und ich mag die ganze Richtung (sowas wie zurückgenommener magischer Realismus). Sollen wir den Thread umbenennen? Will noch jemand?
 
Verfasst am: 14. 10. 2009 [12:32]
sven
toller Hecht der viel postet...
Dabei seit: 07.05.2009
Beiträge: 375
mhm,kenn ich nicht,aber gerade einprogrammiert.
wir können den thread gerne umbenennen in sowas wie "tv-tips",bin für alles dankbar was sehenswert ist,habe hier mit digitalem kabel ca 240 sender,wovon knapp 40 in meiner favoritenliste sind,und trotzdem kommt nur schrott.
daher alles sehenswerte hier rein,egal ob filme,dokus,konzert.mitschnitte etc.
 



Foruminformationen

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


www.kulturkollektiv-ev.de hat 66 registrierte Benutzer, 624 Themen und 2730 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.86 Beiträge pro Tag erstellt.
Diese Seite wird mit Firefox/Safari/Opera am besten dargestellt, wer Internet Explorer nutzt ist selbst dran schuld.